unterstützt durch

Erweiterungsbau H08, Kantonspital St.Gallen

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Evaluation eines Generalplanerteams (Vergleiche Auschreibungsprogramm Ziffer 2.10 Teilnahmeberechtigung) für die Projektierung des Erweiterungsbaus Haus 08 auf dem Areal des Kantonspital St.Gallen.
Die Grundlage für die Planung des Haus 08 ist der Überbauungsplan, welcher auf dem im 2009 ausgeschriebenen zweistufigen Generalplanerwettbewerbs zum Neubau der Häuser 07A, 07B und OKS basiert. Dieser Überbauungsplan regelt die planungsrechtliche Grundlage für die geplanten Hochhäuser sowie die Gestaltung bzw. Freihaltung des Parkbereichs entlang der Rorschacherstrasse.
Über die Referenzen-Präqualifikation werden drei bis fünf Generalplanerteams für die Teilnahme am Planerwahlverfahren ausgewählt.
Mit dem vorliegenden einstufigen und nicht anonymen Planerwahlverfahren (subsidiär nach SIA 144 / Ausgabe 2013) soll das bestgeeignete Generalplanerteam für die Projektierung, Ausschreibung und Realisierung des Bauvorhabens gefunden werden.



Eckdaten

Ort
St.Gallen
Kanton
St. Gallen
Auftraggeber (Auslober)
Spitalanlagengesellschaft Kantonsspital St.Gallen
Baukategorie nach SIA102
Fürsorge und Gesundheit
Art der Aufgabe
Erweiterung, Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Nein
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Fachgebiet Federführung
Generalplanung
Weitere Fachgebiete
Architektur, Bauingenieurwesen, Bauleitung / Baumanagement, Elektroingenieur, HLKK-Ingenieur, Haustechnik, Informations- / Kommunikationstechnologie, Projektmanagement, Sanitäringenieur, Spitalplaner, BIM Management, Fassadenplanung
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

14.01.22
Datum Publikation
08.03.22
Anmeldung
27.09.22
Abgabe der Offerte