unterstützt durch

Erweiterung Sammlungszentrum | Brandschutzingenieur

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Mit dem Sammlungszentrum in Affoltern am Albis verfügt das Schweizerische Nationalmuseum über eines der weltweit modernsten Kompetenz-und Dienstleistungszentren. Das Sammlungszentrum ist ein Geschäftsbereich des Schweizerischen Nationalmuseums und besteht aus den Teilen Konservierung-Restaurierung, Objektzentrum und Konservierungsforschung.
Im Jahr 2007 wurde die erste Phase des Projektes «Affoltern am Albis, Lindenmoosstrasse, Erweiterung Depot» mit der Umwandlung von einer militärischen Anlage fertiggestellt und in Betrieb genommen.
Für die aktuelle zweite Phase der Erweiterung wurde im Jahr 2013 ein Architekturwettbewerb im offenen Verfahren durchgeführt.



Eckdaten

Ort
Affoltern am Albis
Kanton
Zürich
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Bauten und Logistik BBL
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung, Kultur und Geselligkeit
Art der Aufgabe
Erweiterung
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Weitere Fachgebiete
Brandschutzingenieur
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

12.05.22
Datum Publikation
23.06.22
Abgabe der Offerte