Erschliessung Flugplatz Mollis

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Der Flugplatz Mollis soll zivilaviatisch genutzt werden. Das dazu nötige Umnutzungsverfahren läuft und die Umnutzungsbewilligung soll bis im Mai 2019 vorliegen. Um den Flugplatz zivilaviatisch zu nutzen, muss die Erschliessung angepasst bzw. neu erstellt werden. Dafür sind die drei nachfolgenden Projekte vorgesehen:

Projekt 1: Umnutzung Flugplatz Mollis_Erschliessung umfassend:

- Strasse mit Werkleitungen Abwasser+Wasser+Elektrizität
- Regenwasserleitung zur Linth
- Rad- und Gehweg

Projekt 2: Umnutzung Flugplatz Mollis_Umlegung Flurweg

- Umlegung und Rückbau Flurweg
- Nicht Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung ist der Rückbau von Pistenelemente und der Rückbau von drei alten Bauten.

Projekt 3: Flugplatz Mollis: Verbund EW, Wasser, Anschlüsse Abwasser

- Elektrischer Verbund
- Wasserverbund
- Abwasseranschluss Swissairplatz



Eckdaten

Ort
Mollis
Kanton
Glarus
Auftraggeber (Auslober)
Gemeinde Glarus Nord
Baukategorie nach SIA102
Verkehrsanlagen
Art der Aufgabe
Umnutzung
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Bauingenieurwesen
Regionale Einschränkung
GATT-WTO

Termine

14.03.19
Datum Publikation
23.04.19
Abgabe der Offerte