unterstützt durch

Ersatz Glatteisfrühwarnsystem GE XI

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Die Glatteiswarnanlage der Gebietseinheit XI (18 Standorten) hat seit der Inbetriebnahme Mitte den 90er Jahren einige Wandlungen mitgemacht und hat sein Lebensende erreicht. Im Projekt ist der Ersatz der gesamten GFS-Anlage der GE Xl vorgesehen. Eine Überprüfung der Standorte und eine allfällige Optimierung ist angestrebt. Ein optisches Kontrollsystem durch zusätzliche Kameras in der Nähe der Messstationen ist anzustreben. Im Lieferumfang des Mandats ist die Projektierung sowie die örtliche Bauleitung für den Ersatz der bestehenden Anlagen enthalten.



Eckdaten

Ort
Nidwalden | Schwyz | Tessin | Uri
Kanton
Nidwalden, Schwyz, Tessin, Uri
Auftraggeber (Auslober)
Bundesamt für Strassen ASTRA
Filiale Zofingen
Baukategorie nach SIA102
Verkehrsanlagen
Art der Aufgabe
Sanierung, Umbau
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Sicherheitsplanung / -technologie
Weitere Fachgebiete
Bauleitung / Baumanagement, Informations- / Kommunikationstechnologie
Regionale Einschränkung
GATT-WTO
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

24.03.21
Datum Publikation
05.05.21
Abgabe der Offerte