unterstützt durch

Bauingenieurleistung Sanierung Schulhaus Riedmatt Wollerau (SZ)

Offerte

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Das Schulhaus Riedmatt wurde ab 1973 erstellt. Ziel der etappenweisen Totalsanierung ist die Anpassung der gesamten Infrastruktur an die heutigen pädagogischen und betrieblichen Bedürfnisse, unter Einbezug der Schulleitung und der Liegenschaftsverantwortlichen des Bezirks Höfe. Die Gebäudehülle soll unter Einbezug der heutigen energetischen Kennwerte erneuert werden. Der Betrieb des Schulhauses wird in den nicht in den Sanierungsbereichen liegenden Gebäudeteilen permanent aufrechterhalten. Als Grundlage für die Projektarbeiten wurden diverse Bestandesaufnahmen in den Fachplanungsbereichen getätigt. Auf Basis dieser Grundlagen wurde unter Beizug eines Architekten und von Fachplanern ein Projekt erstellt. Alle bisher erarbeiteten Grundlagen der Projekterarbeitung werden mit dem 187-seitigen Dossier allen Anbietern zur Verfügung gestellt. In der Folge sind die bisherigen Planer als Anbieter zu diesem Ausschreibungsverfahren vorbehaltlos zugelassen und gelten nicht als vorbefasst.
Bezug Ausschreibungsunterlagen:

Hänggi Baumanagement AG
Thomas Hänggi
Pfäffikonerstrasse 10
CH 8834 Schindellegi
E-Mail : th@hbm-ag.ch







Eckdaten

Ort
Wollerau
Kanton
Schwyz
Auftraggeber (Auslober)
Bezirk Höfe
Baukategorie nach SIA102
Unterricht, Bildung und Forschung
Art der Aufgabe
Sanierung
Beschaffungsform (nach SIA)
Offerte
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Offenes Verfahren
Fachgebiet Federführung
Bauingenieurwesen
Regionale Einschränkung
Land
Quelle Ausschreibungstext
simap.ch

Termine

22.01.21
Datum Publikation
03.03.21
Abgabe der Offerte