Neubau Pflegewohnhaus Mettenweg Stans

Projektwettbewerb

Kurzbeschrieb Bauaufgabe

Es werden Projektvorschläge gesucht für den Neubau des Pflegewohnhauses Mettenweg. Der Neubau ersetzt und erweitert das Angebot im bisherigen Wohnhaus Mettenweg. In 8 Pflegegruppen sollen insgesamt 45 Pflegewohnplätze angeboten werden. Diese Pflegewohngruppen verfügen über autonome aber auch gemeinsame Infrastrukturräume. Im Erdgeschoss des Pflegewohnhauses sind allgemeine Räume für die Leitung sowie ein gemeinsam nutzbares Raumangebot vorgesehen. Zusätzlich sind externe Nutzungen vorgesehen, die Synergien bieten und den Aussenkontakt sichern. Dem Freiraum kommt eine entscheidende Bedeutung zu. Das Pflegewohnhaus ist Teil des Gesamtensembles Mettenweg. Das neue Pflegewohnhaus soll Geborgenheit und Offenheit ausstrahlen und mit den bestehenden historischen und neueren Bauten interagieren.



Eckdaten

Ort
Stans
Kanton
Nidwalden
Auftraggeber (Auslober)
Gemeinde Stans
Bauherrschaft
Gemeinde Stans
Verfahrensbegleitendes Büro
TGS Bauökonomen AG
Baukategorie nach SIA102
Wohnen, Fürsorge und Gesundheit
Art der Aufgabe
Neubau
Beschaffungsform (nach SIA)
Projektwettbewerb
Sprache des Verfahrens
Deutsch
Anonymes Verfahren
Ja
Art des Verfahrens
Selektives Verfahren
Stufen
Einstufig
Fachgebiet Federführung
Architektur
Weitere Fachgebiete
Landschaftsarchitektur
Regionale Einschränkung
GATT-WTO

Termine

29.11.17
Datum Publikation
01.12.17
Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
16.01.18
Abgabe Bewerbung Präqualifikation
18.05.18
Abgabe der Pläne
01.06.18
Abgabe des Modells
05.09.18
Jurybericht

Resultat

1. Rang
1. Preis(CHF 30000)
TILIA
Teamname
Bob Gysin + Partner BGP Architekten ETH SIA BSA
Architektur
Bob Gysin + Partner AG
Landschaftsarchitektur
Hager Partner AG
2. Rang
2. Preis(CHF 16000)
dreiklang
Teamname
ARGE Lengacher Emmenegger Partner AG | blgp architekten ag
Architektur
ARGE Lengacher Emmenegger Partner AG | blgp architekten ag
Landschaftsarchitektur
Christoph Wey Landschaftsarchitekten GmbH
3. Rang
3. Preis(CHF 14000)
BEI DEN LINDEN
Teamname
Lussi + Partner AG
Architektur
Lussi + Partner AG
Landschaftsarchitektur
koepflipartner Landschaftsarchitekten BSLA
4. Rang
4. Preis(CHF 10000)
STUBETE
Teamname
Huber Waser Mühlebach GmbH
Architektur
Huber Waser Mühlebach GmbH
Landschaftsarchitektur
Fahrni Landschaftsarchitekten GmbH
 

Jurymitglieder

Fachleute
Hans Cometti, dipl. Architekt ETH/BSA/SIA, Cometti & Truffer AG, Luzern, ( Preisgericht) (Vorsitz)
Ivo Lütolf, dipl. Architekt HTL/SIA/BSA, Lütolf und Scheuner Architekten, Luzern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Franz Bucher, dipl. Architekt ETH/BSA/SIA, Lüscher Bucher Theiler Architekten, Luzern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Sandra Remund, dipl. Architekt ETH/SIA, altervia GmbH, Luzern (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Stefan Rotzler, dipl. Landschaftsarchitekt BSLA, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Marc Loeliger, dipl. Architekt ETH/BSA/SIA, Loeliger & Strub Architekten, Zürich (Mitglied mit Stimmberechtigung, ist Ersatz)
Sachverständige
Alfred Bossard, Regierungsrat und Finanzdirektor Kanton Nidwalden (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Martin Mathis, Gemeinderat Gemeinde Stans, Dipl. Architekt FH (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Markus Kayser, Wohnhaus Mettenweg (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Markus Spillmann, Dipl. Sozialarbeit FH, MAS Betriebsökonomie NPO, Schiess – Beratung von Organisationen AG (Mitglied mit Stimmberechtigung)
Experten
Gerold Kunz, dipl. Architekt ETH/SIA, BSA, Kantonaler Denkmalpfleger Kt. Nidwalden (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Volker Zaugg, Vorsteher Gesundheitsamt Kt. Nidwalden (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Karen Dörr, Controllerin/ Ökonomin, Gesundheitsdirektion Kt. Nidwalden (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Richard Graf, Leiter Bauamt Gemeinde Stans (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Stefan Spichtig, dipl. Natw. ETH, Geologe, Geotest AG, Stans, Geologie / Grundwasser (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Hans-Urs Gfeller, dipl. Bauingenieur FH, unitecing AG, Stans, Tragkonstruktion (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Rieska Dommann, dipl. Architekt FH, Martinelli & Menti AG, Luzern, Energiefragen (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Thomas Gasser, dipl. Architekt FH, dipl. Akustiker, Martinelli & Menti AG, Luzern, Lärmschutz (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Beda Ryser, Leiter Nidwaldner Sachversicherung, Brandschutz (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Pius Kost, Rechtsanwalt, Luzern, Öffentliches Beschaffungsrecht (Präqualifiaktion) (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Armin Heini, dipl. Bauökonomie NDS, TGS Bauökonomen AG, Luzern, Kostenplanung (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Cornelia Casanova, dipl. Architektin FH, TGS Bauökonomen AG, Luzern, Vorprüfung (Expertin/Experte mit beratender Stimme)
Andreas Moser, dipl. Architekt ETH/SIA, TGS Bauökonomen AG, Luzern, Moderation (Expertin/Experte mit beratender Stimme)